Ackerbau

Wir betreiben am Standort Hannerl Hof auf unseren Flächen einen konventionellen, modernen Ackerbau mit einer sehr vielfältigen Fruchtfolge. So säen wir Weizen, Gerste, Triticale, Roggen, Körnermais, Zuckerrüben, Amaranth, Riesenweizengras, Weidelgras, Zuckerhirse, Grünroggen und Silomais. Zusätzlich bewirtschaften wir noch einige extensive Wiesen, welche sich hauptsächlich im Vetragsnaturschutzprogramm im Wiesenbrütergebiet des Isarmoos befinden.  

Dabei ist auf unseren Ackerflächen das Prinzip der guten fachlichen Praxis in Kombination mit dem Prinzip des integrierten Pflanzenbaus das Leitbild unserer Bewirtschaftung.  Hierbei wird besonders darauf geachtet, dass Pflanzenschutzmittel nur bei wirklicher Notwendigkeit und in absolut erforderlichem Umfang eingesetzt werden. Ebenso setzen wir so weit wie möglich auf eigenen organischen Dünger wie Gärssubstrat oder Schweinegülle um unseren Kunstdüngereinsatzt so gering wie möglich zu halten. Unsere erzeugten pflanzlichen Produkte verwenden wir fast ausschließlich für unsere Tiere und die Biogasanlage als Futter.

Am Standort Schlenzer sät die Agrar GmbH Schlenzer auf unseren sehr sandigen Böden hauptsächlich Gerste, Triticale, Roggen, Weidelgras, Grünroggen und Silomais. Aufgrund der niedrigen Niederschlagsmengen wird die Bodenbearbeitung auf das absolut minderste reduziert um so viel Wasser wie möglich zu sparen. Auch hier wird nach dem Prinzip der guten fachlichen Praxis in Kombination mit dem Prinzip des integrierten Pflanzenbaus gewirtschaftet.

Zusätzlich wenden wir seit einiger Zeit, in Zusammenarbeit mit unserem Pflanzenbauberater (farmtastic Consulting), die Kinsey-Methode an. Diese Bodenuntersuchung beruht auf Erkenntnissen des Bodenkundlers Prof. Dr. W.A. Albrecht. Im Mittelpunkt der Kinsey-Methode steht eine komplexe Bodenfruchtbarkeitsbewertung unter Beachtung der Kationenverhältnisse im Boden. Postuliert wird ein optimales Verhältnis von Ca/Mg, Ca/K sowie K/Mg für einen „idealen“ Boden. Auf Basis der Analyseergebnisse werden Düngeempfehlungen zur Einstellung dieses optimalen Verhältnisses gegeben.

Dieses System wurde von Prof. Albrecht ursprünglich für den Bereich des Orga- nic Farming (Bio-Landwirtschaft) und des Low-Input-Farming der USA und Kana- da entwickelt.

Sie sind Landbesitzer in den Landkreisen Landshut (BY), Dingolfing (BY) oder Teltow-Fläming (BB) ?

Da wir ständig bemüht sind unseren Betrieb weiter zu entwickeln, sind wir stets auf der Suche nach Flächen.

Wenn sie Ackerflächen verkaufen oder verpachten wollen, wenden Sie sich an uns.

 

Wir garantieren Vertraulichkeit, gute Preise und vor allem, eine nachhaltige Bewirtschaftung!

Hier finden Sie uns

Riedl Unterahrain Unternehmensgruppe
Lippenstr. 43
84051 Essenbach

Kontakt Büro Bayern/Zentrale

Tel.: 08703 2295

Fax.: 08703 8785

E-Mail: guentherriedl@web.de

E-Mail Ost: schlenzer-bayern@web.de

Kontakt Büro Ost

Tel.: 033746 72252

Fax.: 033746 80768

E-Mail: info@schlenzer-agrar.de

 

Kontakt Außendienst Agrarhandel

Josef Maier

Mobil: 0173 8418510

Fax: 08703/8785

E-Mail: guentherriedl@web.de

Agrarhandel

Immobilien

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Riedl Agrarhandel-, u. technik GmbH & Co. KG Impressum Datenschutz